Tanzen ist mehr als nur die Verkörperung unserer Vorstellungen und Konzepte. Immer zeigen sich auch unbekannte Spuren, Gefühle steigen auf, enthüllen ihre verborgene Logik, vergessene oder noch unentdeckte Teile unserer selbst können sich offenbaren. Yevgeniya Avner versteht es auf liebevolle und natürliche Weise, diese Spuren zu lesen und aufzugreifen. So verlieren wir die Angst vor uns selbst und entwickeln Vertrauen in die Gestaltung und Entfaltung unserer innersten Impulse und Motive.
Susanne M., 49
Lehrerin der Alexander-Technik, Sängerin und Musikpädagogin

 

In meinem ganzen Leben konnte ich nicht verstehen, wieso ich viele Gefühle nicht ertragen konnte und sie mich gleich in den Stress geführt haben. Während der Einzelsitzungen mit Yevgeniya konnte ich erleben, dass mein Körper vollkommen mit alten nicht ausgedruckten Emotionen gefüllt war. Er war ganz voll. Jede kleine Spur hat meinen Körper zum Überlaufen, in Störung und Verwirrung gebracht. Ich konnte mit der Hilfe von Yevgeniya diese uralten Gefühle spüren, mit dem Tanz ausdrücken und sie dann endlich loslassen. Seitdem ich mit der Körpertherapie angefangen habe, fühle ich mich viel mehr mit meinem Atem, meiner Kraft und meinem Bauch in Verbindung. Es tut sehr gut!
Sissi C., 29
Web-Designerin

 

Für mich war die Teilnahme an der tanztherapeutischen Gruppe eine große Herausforderung. Ich hatte davor riesige Ängste, bin trotzdem hingekommen. Zum Beispiel, Tanzen. Ich hatte Angst, zusammen mit anderen Menschen zu tanzen. Es war super schwierig! Was denken sie über mich? Warum gucken sie mich an? Solche Gedanken (und Gedanken überhaupt) beeinflussten meinen Körper, und ich konnte mich überhaupt nicht bewegen, nicht entspannen.
Im Laufe unseres Treffens habe ich bemerkt, dass meine Spannung zurücktritt. Die unterschiedlichen Übungen, die wir sowohl in Paaren als auch zusammen in einer großen Gruppe gemacht haben, haben bestimmt etwas mit mir gemacht, etwas verändert. Ich fühle, wie ich in meinem Alltagsleben jetzt anders reagiere, als davor. Entspannter und leichter – innerlich. Äußerlich – ich lächele mehr.
Yevgeniya´s Arbeitsmethode hat mir sehr gefallen. Die Gruppe war groß, von 8 bis 12 Teilnehmer, aber Yevgeniya war da, sie war immer präsent, was ich persönlich sehr wichtig an einem Therapeuten finde. Die Treffen sind immer unter der zartfüllenden, verständnisvollen und aufmerksamen Anleitung von Yevgeniya verlaufen. Ich habe mich in einer geschützten und vertraulichen Atmosphäre gefühlt, wo ich mich wirklich öffnen konnte.
Ich bin sehr dankbar, dass ich bei Yevgeniya diese tanztherapeutische Gruppenerfahrung hatte, und würde gerne ihre Praxis weiter als Empfehlung geben.
Alexandra, 30
Psychologin

 

Von dem Interesse geleitet, wie Tanz und psychotherapeutischer Ansatz zusammenwirken können, habe ich bei der Gruppe "Ich und die Anderen" mitgemacht. Tanzen und Bewegungsimprovisation bieten eine Weg des Ausdrucks von Emotionen und Bedürfnissen, die im Alltag aus Mangel an Zeit, Achtsamkeit und geschütztem Raum oft unterdrückt werden (müssen?) oder -ganz unbewusst- für viele oft nur mühsam in Sprache ausgedrückt werden können. 
Yevgeniya ermöglicht mit der Arbeit in der geschlossen Gruppe einen geschützten Raum, der Ermutigung für das Emotionale und Spiegelung durch die Gruppe bietet. Trotzdem es für mich nicht immer leicht war, mich ganz auf meine Emotionen, mein Ausdrucksbedürfnis  und die Gruppe einzulassen, bin ich am Ende doch stets mit einem Gefühl größerer Gelöstheit nach Hause gegangen. Ich werde gerne mit Yevgeniya die therapeutische Arbeit fortsetzen.
Hans J., 51 
Dipl-Ing.

 

Ich kam in einer Phase meines Lebens in Yevgeniyas tanztherapeutische Gruppe, in der ich den tiefen Kontakt zu mir verloren hatte und auch im Kontakt zu anderen nicht wirklich authentisch sein konnte. Ich betrat einen Raum, in dem ich sein konnte wie ich gerade war, in dem Gefühle sein durften, egal welche. Alles wurde in liebevoller und achtsamer Atmosphäre angenommen und begrüßt. Die Erfahrung übertrug sich sehr bald auf mein Inneres. Ich erlangte wieder tieferen Zugang zu meinen Gefühlen, erkannte Muster in mir und konnte alles begrüßen, annehmen und umarmen. Besonders hilfreich war es für mich diesen Zugang über den Körper zu erfahren, in Wahrnehmung und Ausdruck
Yevgeniya kreierte einen geschützten Raum voller Spontanität, Leichtigkeit und gleichsam Tiefe, der zum Experimentieren und Sich-Ausprobieren einlud. Und wichtig: Wir haben viel gelacht :) Danke für Inspiration und Impulse!
Udo 

 

Spiegel im Tanzsaal

Wir schauen uns vorsichtig um. Der Raum hat kein Parkett und keine Spiegel. Es ist kein klassischer Tanzsaal. Bald kommt die erste Übung. Spiegelung. Wessen Schmerz sehe ich in deinen Augen? Deinen oder meinen? Erstaunlich, wie viel durch einen intensiven Blickkontakt in uns ausgelöst wird. Wir sind davon tief berührt und fühlen uns irgendwie ertappt, weil die Augen des anderen unsere Emotionen so klar spiegeln. Wie ähnlich wir uns doch sind. Wir alle sehnen uns nach Nähe, und gleichzeitig haben wir Angst vor ihr. Wenn du mich berührst, erstarre ich zuerst und wache angespannt über meine Grenzen. Langsam wächst mein Vertrauen zu dir; ich spüre deine Wärme und fühle mich immer wohler. Wenn ich dich berühre, will ich deine Grenzen wahren und dir meine Liebe geben. Unsere Finger sind wie Schneckenfühler- schreckhaft, aber neugierig erforschen sie die fremde Hand. Ein sonderbar wunderbarer Schneckentanz. Noch ein perfekter Spiegel für unsere Seelen... Wir alle brauchen Aufmerksamkeit und Zärtlichkeit, Vertrauen und Verständnis, Hilfe und vieles mehr. All das haben wir bei Yevgeniyas Workshop "Ich und die anderen" bekommen. Herzlichen Dank, Yevgeniya!
Oxana B., 34
Lehrerin


Ich habe bei Yevgeniya einen Contact Improv Kurs und eine Gruppenrunde Tanztherapie mit gemacht und bin beide Male aufgeblüht und zum vollen Menschen geworden. Yevgeniya versteht es einen Raum zu schaffen wo die Menschen langsam zu sich finden, um dann aus sich heraus zu kommen. Ich hatte wirklich das Gefühl, dass alles was in mir im Rahmen der Gruppe hervorkommt angenommen wird und konnte mich dem entsprechend erstaunlich und befreiend weit öffnen und tiefe Gefühle zulassen.
Aber Worte tun der Erfahrung nicht genüge. Man muss es selbst erfahren!
Wer Freude an Bewegung, menschlicher Tiefe und Verbindung hat, der sollte unbedingt mal vorbei schauen.
Ich freu mich auf meinen nächsten Besuch in Berlin.
Sascha H.

 

Das Angebot an Therapien jeglicher Art ist zur Zeit so vielfältig wie noch nie. Um so wichtiger ist es für jeden, der sich nach seelischer Balance und Frieden mit dem Inneren Ich sehnt, zu erfahren, dass bereits der erste kleine Schritt Großes bewirkt. 
Bei NEURAUM ist der Name Programm. Raum für Raum entdeckt man den Labyrinth der eigenen Seele. Und findet genau das, wonach man alle die Jahre gesucht hatte: Zufriedenheit, Glück und Gelassenheit.
Yevgeniya und Alexandra, die Therapeutinnen vom NEURAUM, haben definitiv ihre Berufung gefunden und genau das unterscheidet sie von denen, die ähnliche Therapien lediglich als Beruf praktizieren. 
Am besten jedoch, liebe Leser/innen glaubt Ihr mir kein einziges Wort und prüft selbst, was die Angebote von NEURAUM so alles in sich haben. 
In Dankbarkeit,
Julia M.
Heilpraktikerin


Die Begegnung mit Tanztherapie hat mein Leben verändert.
Die neuen Einsichten und Ansichten. Mein Körper speichert alles, und es ist so einfach, durch die Körperarbeit die Emotionen auszuleben und mit alten Prozessen endgültig abzuschließen –WOW. Von allem - was ich bisher probiert habe, ist das die effektivste und tiefste Möglichkeit, mit meinen Erlebnissen weiter zu kommen. 
Es ist die Essenz der Achtsamkeit für mich.
Sascha I.


Ich habe einen Workshop bei Yevgeniya besucht, um die Tanztherapie bei ihr kennenzulernen. Es war wundervoll. Jeder durfte wirklich mit seinen Gefühlen da sein und wurde von der Gruppe total aufgefangen. Es hat sich sehr gut angefühlt. Danach war ich viel leichter, befreiter. Das Tanzen brachte einige Emotionen an die Oberfläche, so dass wir danach super damit arbeiten konnten. Yevgeniya hat eine sehr liebevolle Art, die es einem leicht macht, sich zu öffnen und zu vertrauen. Vielen Dank!
Hella S.


Zu Workshop "Körperbild und Lebenspanorama"

Liebe Yevgeniya, ich denke immer wieder mit großer Freude an den Workshop. Die Kombination aus Tanz- und Kunsttherapie, aus Gruppen-, Dyaden- und Einzelarbeit war für mich sehr besonders, wohltuend und wirksam. Deine Leitung war sehr einfühlsam und kundig. Ich war zwar körperlich am Ende des Workshops richtig ermattet, aber geistig/seelisch reich beschenkt, erfüllt und erfrischt. Der Workshop war sehr aufdeckend, die Erkenntnisse und Erfahrungen waren sehr tief und bedeutsam für mich. Was ich über mich erfahren habe und die Entscheidungen, die danach getroffen habe, sind nachhaltig wirksam in meinem Leben! Ich profitiere sehr von diesem Wochenende, vielen Dank für diese besondere und wertvolle Zeit! 
Markus

 

Die Tanztherapie hat mir eine neue Dimension eröffnet, meine verdrängten, unbewussten Gefühle wahrnehmen und ausdrücken zu lernen.
Es ist ein oft schmerzhaftes, aber befreiendes Gefühl, die Seele tanzen zu lassen, sich in der Bewegung auszudrücken und dabei ganz bei sich, aber geborgen in der Gruppe und durch eine einfühlsame Leitung aufgehoben zu fühlen.
Es ist ein wunderbarer Prozess, den Kopf loszulassen und sich, so wie man wirklich ist, näherzukommen.
Ich danke Yevgeniya für ihre sanfte, einfühlsame und kompetente Unterstützung.
Barbara


Die Tanztherapie hat es mir ermöglicht, über Musik und Bewegung meinen Gefühlen nachzuspüren und sie auszudrücken. In Themen einzutauchen, wie Liebe, Ich als Frau, Trauer usw. und zu fühlen, wie geht es mir damit. Oder auch den Umgang mit meinen eigenen Grenzen, auszuloten, wie es ist, mit anderen in Kontakt zu kommen und trotzdem bei mir zu bleiben. Es gab so viele berührende Momente.
Katrin

Ich war auf der Suche nach einer passenden tanztherapeutischen Frauengruppe, wo ich mich wohlfühlen würde und offen meine Probleme ansprechen könnte.
Und genau die habe ich bei Jenia gefunden. Ich war so froh! Endlich konnte ich in einer angenehmen Atmosphäre unter Anleitung einer erfahrenen Therapeutin alles rauslassen und mich nicht dafür schämen. Ich habe gelernt die Wut rauszulassen, Gedanken zu sortieren und komplett runterzufahren, d.h. den Kopf abzuschalten! Die kostbarste Erfahrung ist das Zulassen von ALLEN Emotionen und Gedanken, nicht nur von positiven! Ich habe verstanden, dass ich nicht allein mit meinen Sorgen bin. Es ist normal sich schlecht zu fühlen! Aber man kann daraus auch Energie für Neues und Gutes schöpfen!
Das Wichtigste ist mit dem Körper im Einklang zu leben und auf seine Signale zu hören! 
Das Alles hat Jenia mich und all die anderen tollen Frauen in der Gruppe gelehrt!
Vielen lieben Dank für diese wertvollen Erkenntnisse!
Assia, 35

Nach dem ich das viel zu lange vor mir her geschoben hab, schreibe ich jetzt endlich mal die wohl verdiente review.
Ich habe bei Jenia einen Contact Improv Kurs und eine Gruppenrunde Tanztherapie mit gemacht und bin beide Male aufgeblüht und zum vollen Menschen geworden.
Jenia versteht es einen Raum zu schaffen wo die Menschen langsam zu sich finden, um dann aus sich heraus zu kommen.
Ich hatte wirklich das Gefühl, dass alles was in mir im Rahmen der Gruppe hervorkommt angenommen wird und konnte mich dem entsprechend erstaunlich und befreiend weit öffnen und tiefe Gefühle zulassen.
Aber Worte tun der Erfahrung nicht genüge. Man muss es selbst erfahren.
Wer Freude an Bewegung, menschlicher Tiefe und Verbindung hat, der sollte unbedingt mal vorbei schauen.
Ich freu mich auf meinen nächsten Besuch in Berlin. :)
Sascha H. 

Tanztherapie wirkt! Ich gehe jetzt gerne tanzen und fühle mich super wohl dabei! Ich bin sehr dankbar für die Möglichkeit, dass ich mich als Mann in einem geschützten Rahmen selbst im Tanz erkunden und verändern konnte. Die intensive Einzel- und Gruppenarbeit mit Yevgenyia haben mein Körpergefühl und meinen Umgang mit mir selbst nachhaltig beeinflusst. Die Kombination aus freier Selbsterfahrung im Tanz, Entspannungsübungen, Gesprächen, Malen u.a. war ideal für mich. Yevgenyias Beobachtungsgabe, ihre Ehrlichkeit, Erfahrung und Intuition haben mich inspiriert und mir sehr geholfen.
D. 48 Jahre, Arzt


Ich habe im Neuraum bei Yevgeniya einen Workshop und anschließend eine feste wöchentliche Gruppe zum Thema "Ich und die Anderen" besucht. Es war beeindruckend, wie spontan Yevgeniya auf unserer jeweiligen Stimmungen an den einzelnen Terminen eingehen konnte und wie flexibel und passend sie mit uns gearbeitet hat. Dabei ging die therapeutische Arbeit weit über das Tanzen hinaus. Wir haben in unseren Körper und unsere Gefühle hineingehorcht, unsere Reaktion auf Andere und deren Wirkung auf uns reflektiert, gemalt, gebrabbelt und Elemente aus dem Authentic Movement und der Contact Improvisation einfließen lassen. So gestalteten sich die 10 Termine sehr vielseitig und ich konnte jedesmal neue wichtige Impulse mitnehmen.
Ich bin sehr dankbar für Yevgeniyas verständnisvolle, vielseitige und fordernde Art mit uns zu arbeiten.
Melanie, 40J.

Aktuelles 2018-2019

Authentic Movement Workshop

mit Yevgeniya Avner

1. Dezember


Zwischen den Jahren Workshop

mit Yevgeniya Avner

30. Dezember


Ich und die Anderen Workshop

mit Yevgeniya Avner

5. Januar


Mut zur eigenen Wahrheit!

Tanztherapeutische Jahresgruppe

mit Yevgeniya Avner

ab 8. Januar


 BASISAUSBILDUNG in TANZTHERAPIE

ab 20. September


Happy Monday Biodanza

mit Jan Obrtel

ab 20. August


MEN (e)motion

Männerkeis mit Sascha Irle

ab 5. September


Ich und Du

Körperorientierte Selbsterfahrungsgruppe

mit Sascha Irle

ab 6. September


Gestaltgruppe 

mit Alexandra Sukharkova

ab 10. September


Dancing Voices

mit Miroslav Großer

ab 12. September


NEWSLETTER

Anmelden
Newsletter Archive