WUT und KRAFT Workshop

Dies ist NICHT ein SCHREIworkshop!

Neuraum-Workshopbild

Wann: 27. - 28. Oktober 2018
Dauer:

27.10 von 12 - 18 Uhr
28.10 von 10 - 15 Uhr

Preis:

120 Euro (bei dem WS Tag im Bar zu bezahlen)

Aggression und ihre Energie wird in unserer Gesellschaft von Kindheit an unterdrückt. Schon als Kleinkinder lernen wir, dass wütend sein schlecht ist und passen uns den Erwartungen unserer Eltern, Kita, Schule usw. an.

Die aggressive Seite in uns bleibt aber immer noch da, wo sie war – nämlich in unserem Sein, weil es einfach in unserer Natur ist – aggressiv, laut, energetisch und auch kreativ zu sein.

In meiner therapeutischen Arbeit treffe ich immer wieder Menschen, die Angst vor eigener Wut oder der Wut den anderen Menschen haben. Diese Menschen fangen irgendwann an, darunter zu leiden, da ihnen nicht nur der Ausdruck eigener Aggression, sondern auch die LEBENSKRAFT fehlt!
Vielleicht spürst du auch diesen Wunsch, deine Wut und Aggression zu zeigen, sie rauszulassen und Kraft spüren, hast aber Angst vor ihre zerstörerischer Kraft?

Es gibt viele Workshops, wo du lernen kannst deine Wut mit Schrei und Kopfkissen schlagen rauszulassen. Dieser Workshop ist nicht eins davon)

Ich bin davon überzeugt, dass jede therapeutische Arbeit mit der Aggression diese psychologischen und physiologischen Basics enthalten soll: Die Verständnis darüber:
- woher meiner Wut kommt
- wozu sie mir dient, und
- wie ich sie sicher rauszulassen kann, ohne den anderen Menschen weh zu tun.

Wozu also ist dieser Workshop?
- Um zu lernen, wie ich im Bezug zu Wut und Aggression stehe, ob es eigene oder fremderzeugte Aggression ist.
- Um Zusammenhänge in eigenem Körper dafür zu finden.
- Um zu lernen, wie ich meine eigene Wut/Aggression/Kraft finde und sie SICHER zeige/rauslasse, ohne sich selbst und die Beziehungen zu schaden.

Was werden wir in dem Workshop machen?
- Sich erden und die eigene Achse finden, die uns helfen wird, sich selber sicher zu tragen und zu unterstützen
- Im Kontakt mit den anderen ausprobieren, was das bedeutet (Paarübungen, Kraftmessen, aus der Achse fallen, Arbeit mit und auf dem Boden, Playfight)
- Eigenen Ausdruck für die Aggression finden
- Die Aggression in Kraft umwandeln

Was lernst du in diesem Workshop?
- Dass Wut und Aggression sich in Kraft umwandeln lassen
- Dass Aggression eine unerlässliche Teil deiner Kreativität ist
- Dass du die eigene Stimme und den Körper spielerisch einsetzen und Spass mit denen haben kannst/darfst
- Wie du deine Aggression/Energie/Kraft nicht verpuffst, sondern sie in deinem Leben nutzen kannst

Wann: 27 – 28 Oktober
27.10 von 12 - 18 Uhr
28.10 von 10 - 15 Uhr

Preis: 120 Euro (bei dem WS Tag im Bar zu bezahlen)

Anmeldung unter: kontakt@neuraum.berlin

Über die Leiterin:
Yevgeniya Avner, Heilpraktikerin HPPSy, Kreative Tanz-und Ausdruckstherapeutin, Mutter von zwei Söhne – 16 und 11 Jahre alt.
Seit sieben Jahren unterstütze ich Menschen auf ihrem Weg zu ihren wahrem selbst.
Ich biete tanz- und körperorientierte Psychotherapie, arbeite mit therapeutischen Gruppen und Einzelklienten, als auch mit den Paaren.
Ich bin co-creator von NEURAUM Zentrum für integrative Körperarbeit, Tanz & Therapie Berlin und bin die Leiterin in der dreiundhalb- jährige Ausbildung in Tanztherapie in NEURAUM.

Die Arbeit mit der Aggression hat mich immer fasziniert, da ich selber sehr viel aus meiner kräftiger Krieger- Seite schöpfe, um das Leben voll zu geniessen und die Mut für meine Projekte zu finden.
Ich finde dass Wut brauch Mut, und das ist etwas, was wir in diesem Workshop machen werden – eigene Mut erwecken, um dem vollem Leben JA zu sagen.