WUT und KRAFT Workshop

 

Neuraum-Workshopbild

Wann: 18. - 20. Oktober 2019
Dauer:

18.10.2019, 18:00 – 20:00
19.10.2019, 15:00 – 21:00
20.10.2019, 12:00 – 16:00

Preis:

Normal Price: 270.00 €
Early Bird bis 4.10.: 210.00€  

Wut ist eine Kraft, die in unserer Gesellschaft als etwas schlechtes gewertet wird. Bereits in der Kindheit werden wir dazu erzogen Wut nicht zu äußern.

Wut ist im Grunde nur eine Kraft. Je nach dem wie Wut geäußert wird, kann sie sich erschaffend oder zerstörend auswirken.

Wut muss einen Kanal haben, um sich auszudrücken. Sie lässt sich mit viel Disziplin unterdrücken, löst sich dadurch aber nicht auf. Sie lebt in uns weiter und gestaltet trotzdem in jedem Augenblick unsere Realität. Die Auswirkungen unterdrückter Wut sind verschleiert und resultieren darin, dass unsere Anstrengungen unsere Wunschrealität zu erschaffen immer wieder blockiert werden. Hinzu kommt, dass das dauerhafte unterdrücken der Wut Energie verzehrt. Eine Kaskade unerwünschter Wirkung entsteht: Stress, Spannung, Krankheit, Erschöpfung und vieles mehr.

Tanz ist ein Zustand der die Kraft hat, verschüttete Persönlichkeitsanteile (in diesem Fall Wut) wieder greifbar zu machen. Die Verbindung mit dem Körper ist dabei eine mächtige Erdung, die starken Halt bietet.


Vielleicht spürst du  diesen Wunsch auch, deine Wut, diese Kraft zu äußern, hast jedoch ein wenig Furcht davor, weil du nicht weißt was dann geschieht?

Wir sind davon überzeugt, dass die Arbeit mit Wut durch Tanz und Bewegung viel Kraft und Licht in dein Leben bringen kann.

Licht und Schatten gehören zusammen und das werden wir in diesem Workshop am eigenen Leib erfahren!

Wozu also ist dieser Workshop?
- Um zu lernen, wie du im Bezug zu Wut und Aggression stehst. (ob es eigene oder fremd erzeugte Aggression ist)
- Um zu erfahren, wie sich Wut körperlich äußert.
- Um zu lernen, wie du deine Wut/Aggression/Kraft findest und sie SICHER äußern kannst ohne zu schaden.

Was machst du in dem Workshop?
- Du erdest und findest deine Achse. Sie gibt dir halt.
- im Kontakt mit den anderen ausprobierst, was das bedeutet
- deinen eigenen Ausdruck für Wut findest
- Wut in Kraft umwandelst

Was lernst du in diesem Workshop?
- Wut/ Ärger/ Aggression lassen sich als Kraft nutzen
- dass sich mit dieser Kraft wunderbar kreativ arbeiten lässt
- wie du ein Stück weiter zu deiner wahren Natur gelangst


Über die Workshopsleiter:



Yevgeniya Avner, Heilpraktikerin HPPSy, Kreative Tanz-und Ausdruckstherapeutin, Mutter von zwei Söhne – 17 und 12 Jahre alt.
„Seit acht Jahren unterstütze ich Menschen auf ihrem Weg zu ihren wahrem selbst.
Ich biete tanz- und körperorientierte Psychotherapie, arbeite mit therapeutischen Gruppen und Einzelklienten, als auch mit den Paaren.
Ich bin Mitgründerin von NEURAUM - Zentrum für integrative Körperarbeit, Tanz und Therapie in Berlin und Leiterin der dreieinhalb-jährigen Ausbildung zum Tanztherapeuten.
Ich glaube tief daran, dass jeder von uns über ausreichende eigene Ressourcen verfügt, um das eigene Leben zum Besseren zu verändern, bewusster zu leben und glücklicher zu sein. Meine Arbeit besteht darin, für dich solche Bedingungen zu schaffen, in denen du ohne Angst dein wirkliches Selbst begegnen und verstehen kannst, was du wirklich willst, was dir im Weg steht und was du brauchst.
Die Arbeit mit der Aggression hat mich immer fasziniert, da ich selber sehr viel aus meiner kraftvollen Seite als Kriegerin schöpfe, um das Leben voll zu geniessen und die Mut für meine Projekte zu finden.
Ich finde dass es Wut und Mut benötigt, um voll zu Leben.“
www.neuraum.berlin


Frank Lee Döllinger, Tänzer, Movement Researcher, Creator des DANCE2EXPRESS company, Leiter Tanzworkshops „Movement Calligraphy“.
„Ich zeige euch etwas, das bereits in euch steckt. Die Übungen, die wir zusammen machen, interpretiert jeder für sich selbst. Das Niveau definiert jeder für sich. Wir versuchen an unsere Wurzel, dem Bewusstseinszustand innerer Bewegtheit zu kommen. Wir kommen vom Denken ins Spüren. Es geht um Wahrnehmung, die Verbindung zum Körper. Schaffen wir es die Kontrolle loszulassen, dann werden wir bewegt. Die innere Bewegung dringt an die Oberfläche und drückt sich durch verschiedenste körperliche Reaktionen aus. Es entsteht ein Geisteszustand, der wie ein Rausch ist. Je mehr wir uns dem Rausch hingeben, umso mehr Seele, umso mehr Ästhetik und Vollkommenheit kommt in jede noch so kleine Bewegung. Deshalb nenne ich das Movement Calligraphy. Mit geschlossenen Augen tauchen wir ab in unser Innerstes, so tief wir im Rahmen des Workshops kommen. Tanz ist keine Tätigkeit, sondern ein Geisteszustand, der so mächtig ist, dass wir unsere Ängste und Dämonen damit überwinden können. Tun wir das, bekommen wir das Kostbarste zurück, dass es im Leben gibt: die Liebe.“
www.dancetoexpress.de
__________________
Ein Workshop mit Yevgeniya Anver und Frank Lee Döllinger. Das bedeutet: Das tiefes Wissen, um die Kunst der Bewegung gepaart mit tiefem Verständnis über ihre psychologischen Zusammenhänge.
Zwei Experten, die den Tanz aus völlig unterschiedlichen Blickwinkeln studiert haben, Künstlerisch und Therapeutisch, treffen sich.
Wir machen, wir beobachten, wir sprechen.
Das wird kein Workshop der Schönmalerei.
Das wird ein Workshop unserer wahren Natur.
Was mir machen ist echt.
Mehr gibt es nicht dazu zu sagen.

Daten:

18.10.2019, 18:00 – 20:00
19.10.2019, 15:00 – 21:00
20.10.2019, 12:00 – 16:00

Wo:
Neuraum Zentrum für integrative Körperarbeit, Tanz & Therapie
Kolonnenstraße 3
10827 Berlin
https://www.neuraum.berlin

Kosten:
Normal Price: 270.00 €
Early Bird bis 4.10.: 210.00€

Anmeldung:
kontakt@neuraum.berlin