Warum eine Ausbildung am Neuraum Zentrum?

Die Dozentinnen von Neuraum Zentrum sind engagierte Tanztherapeutinnen mit langjähriger therapeutischer bzw. Lehrerfahrung. Die Resultate der heilenden tanztherapeutischen Wirkung werden in der täglichen Praxis erlebbar.

Oft finden Menschen, die sich bereits in tiefen Krisen befinden, zur Tanztherapie. Das Team von Neuraum Zentrum möchte dazu beitragen, die ganzheitliche Wirkkraft der Tanztherapie mehr Menschen nahezubringen. Aus diesem Grund sind die Lehrinhalte so aufgebaut, dass jeder, der an persönlicher Weiterentwicklung interessiert ist und unabhängig seiner beruflichen Herkunft, an der Basisausbildung teilnehmen kann.

Muss ich schon wissen, ob ich als Tanztherapeut_in arbeiten will?

Nein, das ist nicht nötig. Sie haben die Möglichkeit, nur die Basisstufe oder die Basis- und Aufbaustufe zu absolvieren. In der Basisausbildung gehen Sie durch eine innere Transformation und gewinnen damit einen persönlichen Eindruck tanztherapeutischer Prozesse. Das können sie auch nur für sich und Ihre Selbstentwicklung nutzen.

Was unterscheidet die Basis- von der Aufbaustufe?

In der Aufbaustufe erhalten Sie ein komplettes Instrumentarium für eine eigenständige, professionelle Arbeit im tanztherapeutischen Feld. Sie werden umfassend über das Neuraum Zentrum informiert, so dass Sie mit Herz und Geist entscheiden können, was Sie anspricht und in welcher Form und in welchem Feld Sie die tanztherapeutische Arbeit nutzen wollen.
Unser Team ist überzeugt davon, dass eine gute therapeutische Arbeit auf zwei Säulen aufbaut: dem eigenen Prozess und der Durchdringung der eigenen Entwicklungsthemen, wie wir sie in der Basisausbildung beginnen und breiten Wissen über Methoden, Wirkungsweisen und Krankheitsbilder, wie sie im Aufbauausbildung vermittelt werden.

Was unterscheidet diese Ausbildung von anderen?

Unser Zentrum bietet Ihnen eine qualitativ hochwertige Ausbildung auf der Grundlage höchster Standards, die von etlichen anderen Ausbildungen geteilt werden. Zum Beispiel, die hohe Stundenanzahl von 680 Unterrichtsstunden auf dreiundhalb-vier Jahre verteilt, die Vermittlung wichtiger Grundlagen den Laban/Bartenieff Bewegungsstudien, diagnostische Verfahren, Praxis-Supervision und Lehrtherapie.
Was uns unterscheidet, ist die Breite der kreativen Methoden, die genutzt werden - von gestalt- und kunsttherapeutischen Methoden bis hin zu Tango, Kontaktimprovisation und dem Tanz der Tiere (Verbindung der Tanztherapie und Chigong).

Wo kann ich nach der Ausbildung arbeiten?

Sie können selbstständig als Tanztherapeut_in arbeiten, in psychosomatischen Kliniken, oder Ihr Wissen und Ihre Erfahrung in Ihr Arbeitsgebiet übertragen, wie in sozialen oder kulturellen Bereichen, in der Arbeit mit Senioren, Kindern, Jugendlichen, Flüchtlingen, usw.
Für die Arbeit im therapeutischen Bereich empfehlen wir den Erwerb der Erlaubnis zum Heilpraktiker für Psychotherapie, auch genannt die kleine Heilpraktikerprüfung. Dort werden z. B. alle wichtigen Krankheitsbilder vertieft und man lernt die Wirkungen von Medikamenten, was in der Arbeit sehr wichtig sein kann und Sicherheit gibt.

Darf ich in einer eigenen Praxis arbeiten?

Ja, das ist möglich und hierfür ist der Heilpraktikerschein unerlässlich!

Wird mein Abschluss als Tanztherapeutin anerkannt?

Leider wird die Tanztherapie noch nicht staatlich anerkannt. Berufsverbände wie der BTD (Bundesverband der Tanztherapeut_innen Deutschlands) und DGT arbeiten daran. Sie können nach der Ausbildung in Neuraum sich als Tanztherapeutin in einem der Berufsverbände annerkennen lassen. Dafür werden Sie zusätzliche Stunden der Einzel- sowie Lehrtherapie absolvieren müssen (wir informieren Sie gerne über den Verfahren).

Ausbildungskosten

Es gibt viele Institute, die tanztherapeutische Ausbildung anbieten. Dabei unterscheiden sich die Preise für die Ausbildungen sehr stark. Wir empfelen Ihnen die Anzahl der Unterrichtsstunden und die zusätzliche Kosten wie Einzel- und Lehrtherapie zu beachten, um den Gesamteindruck zu gewinnen.

Wir haben für Sie eine detalierte Schema vorbereitet, worauf unsere Preise basieren:

Basisausbildung:
12 Wochenenden mit insgesamt 380 Unterrichtstunden
Jedes Wochenende hat 4 volständige Ausbildungstage!
Kosten für ein Wochenende – 350 Euro (320 Euro mit Frühbucherrabbat)
Ein Dauerauftrag über 215 Euro / Monat für die gesamte Basisausbildungszeit ist möglich
Keine zusätzliche Kosten

Aufbauausbildung:
12 Wochenenden mit insgesamt 300 Unterrichtstunden
Jedes Wochenende hat 3 volständige Ausbildungstage!
Kosten für ein Wochenende – 300 Euro (280 Euro mit Frühbucherrabbat)
Ein Dauerauftrag über 140 Euro / Monat für die gesamte Aufbauausbildungszeit ist möglich
Zusätzliche Kosten: 50 Ust Lehrtherapie

 

Aktuelles 2018

 Infoabend zur tanztherapeutischen Ausbildung

8. Juni 2018


Bewusster Tanz • Klangheilung • Sattvisches Essen

10. Juni 2018


Workshop:

Authentic Movement 

23. Juni 2018


Orientierungswochenende zur tanztherapeutischen Ausbildung

7.-8. Juli 2018


NEWSLETTER

Anmelden
Newsletter Archive