INFORMATION ÜBER DIE TANZTHERAPEUTISCHE GRUPPEN FINDEN SIE HIER: →

UNSERE TANZTHERAPEUTISCHE WORKSCHOPS FINDEN SIE HIER: →

EINZELTHERAPIE mit Yevgeniya Avner →

 

Was ist Tanztherapie?

"Tanztherapie ist eine körperorientierte, therapeutische Methode, die uns Menschen ermöglicht in ehrlichen Kontakt mit uns selber und mit unseren Mitmenschen zu kommen. Diese Methode hilft uns wieder an seelische Anteile anzuknüpfen, die wir verdrängt und vergessen haben. An die dunklen aber auch an die kraftvollen Seiten unserer Seele, die sich im Tanz verkörpern und die im Tanz wieder gefühlt, empfunden und erinnert werden können.

Tanztherapie hilft uns durch die Integration unserer Schattenseiten wieder mehr Lebendigkeit, Lebensfreude, Leichtigkeit  aber auch Tiefe in unseren Lebensalltag einzuladen. Die vielfältigen Möglichkeiten wieder zu entdecken, die in uns schlummern, oft im Verborgenen, oder in innerer Unzufriedenheit erlebt, können durch die kreative Möglichkeit der Bewegung und des Tanzes wieder frei werden. Der Tanz war in der Geschichte der Menschheit und ist bis heute immer noch eine dieser wunderbaren Künste, die jedem Menschen eigen ist. Eine Ausdrucksmöglichkeit, die so unmittelbar über den Körper unsere Seele anspricht und deren unerschöpfliches Potential freilegen kann."

WENDEPUNKT - Zentrum für Tanz & Therapie

 

Warum Tanztherapie?

Jeder Mensch wünscht sich ein freudiges, lebendiges und kreatives Leben... Leider sind die meisten von uns von Geburt an von den Vorstellungen und Dogmen unserer Eltern und der Gesellschaft so sehr geprägt, dass ein freies und erfülltes Leben nicht möglich ist. Wir leben für unsere Kinder, für unsere Arbeit, für unsere Verpflichtungen, aber wir vergessen dabei etwas viel Wichtigeres – nämlich uns selbst.

Aber denke daran: wie kannst Du jemandem Liebe schenken, wenn Du nicht weißt, wie es sich anfühlt, sich selbst zu lieben? Wie kannst Du in Deiner Arbeit kreativ sein, wenn Du von innen heraus keine Begeisterung für das Leben spüren kannst? Wie kannst Du Deinen Kindern die Welt anschaulich machen, wenn Du Dir selbst nicht sicher bist, was Du hier eigentlich tust...?

Es stellen sich viele Fragen: Kann ich über mein eigenes Leben selbst bestimmen, kann ich freudvoll und leicht sein, selbst wenn das Leben oft keinen Spaß für mich bereithält und mich enttäuscht? Die Antwort lautet: Ja, Du kannst!

Aber zuerst musst Du Dich selbst unter all diesen Masken finden, die Du seit so vielen Jahren trägst, um den Anderen zu gefallen! Deinen Eltern, den Lehrern in der Schule, den Professoren an der Uni, dem Chef, Deinem Mann oder Deiner Frau, sogar Deinen eigenen Kindern...

In unseren therapeutischen Gruppen in NEURAUM Berlin lernen wir uns selbst zu gefallen, sich selbst ganz anzunehmen, mit allen Stärken und Schwächen, in Freude und Trauer, im Sommer und im Winter.

Tanztherapeutische Gruppenarbeit bringt uns in Kontakt mit lebendigen, oft ganz unterschiedlichen Gefühlen  solchen wie Kraft, Liebe, Wut, Schmerz und Freude. Diese essentiellen Gefühle entdecken, erleben und drücken wir aus. Unser ÜBER-Ich nehmen wir bewusst wahr, um uns von seinen Fesseln zu befreien.

Wenn Du genug von Deinen Masken hast und nach der Möglichkeit suchst, Dich zu entfalten, Dich zu entlasten und sich frei zu bewegen, dann bist Du hier genau richtig! Es braucht nur ein bisschen Überwindung und Mut das Neue zu wagen, aber so viel Kraft hast Du bestimmt! Es wird Dir gefallen – sich frei zu machen und sich bewusst zu lieben!

 

Warum Therapie?

„Warum Therapie? Warum soll ich mich therapieren lassen? Ich bin doch nicht krank!“

Für die meisten Menschen hat das Wort „Therapie“ eine sehr negative Bedeutung  etwas krankhaftes, etwas abschreckendes.

Therapie für uns heißt: sich befreien, sich entfalten, sich neu finden, die Schwere hinter sich lassen, Freude finden. Ein Gespräch mit dem Freund kann, zum Beispiel, Therapie sein; ein gutes Buch lesen, ins Kino gehen, sich Auszeit nehmen... All das kann therapeutische Wirkung in sich tragen.

Das Tanzen ist ein altes Mittel, um sich zu therapieren – um körperliche und seelische Anspannungen zu lösen. Und das ist genau das, was wir machen. Wir möchten Therapie als etwas befreiendes vorzustellen! Durch Tanztherapie lernst du dich auszudehnen, anstatt dich zusammenzufalten... und mit dieser innerer Ausbreitung kommt wieder die Freude ins Leben.

 

 

Aktuelles 2018

Deine Webseite - der authentische Ausdruck deiner Berufung

Workshop mit Ivana Kersting

10. März 2018


Improvisationsworkshop mit Ellen Schieß

11. März 2018


Männerkreis

Workshop mit Sascha Irle

17. März 2018


Jahresgruppe ICH und DIE ANDEREN

mit Sascha Irle

ab 20. März 2018


Tanztherapeutischer MÄNNERKREIS

mit Sascha Irle

ab 21. März 2018


Special guest from Russia Alexander Girshon

Workshop

DANCE WITH SHADOW

21.-22. April 2018


 Infoabend zur tanztherapeutischen Ausbildung

27. April 2018


Orientierungswochenende zur tanztherapeutischen Ausbildung

5. - 6. Mai 2018


 

NEWSLETTER

Anmelden
Newsletter Archive