Körperbezogene Paartherapie wird von Yevgeniya Avner (Heilpraktikerin für Psychotherapie und Körpertherapeutin)  angeboten.

 

In der Paartherapie geht es um die Kommunikation!

Die „normale“ Paartherapie beschäftigt sich hauptsächlich mit verbaler Kommunikation zwischen den Partnern. Die non-verbale, körperliche Kommunikation wird in der Regel nur besprochen und nicht in der Realität erforscht.

Es muss aber nicht immer nur geredet werden!

Als Körpertherapeutin bin ich davon überzeugt, dass man durch den Körper einen direkten Zugang zu den (verborgenen) Konflikten und Spannungen zwischen den Partnern finden kann und durch die körperlichen Erfahrungen eben diese Spannungen und Konflikte auf eine neue Art und Weise auflösen kann.

Was geschieht bei einer körperbezogenen Paartherapie-Sitzung?

Die verbale Kommunikation zwischen den Partnern wird in gemeinsamen Gesprächen erforscht und es wird nach neuen Strategien zur Konfliktbewältigung gesucht.

Die non-verbale Kommunikation wird in verschiedenen kleinen Übungen ausprobiert und auch besprochen. Zum Beispiel, wie reagiere ich körperlich auf meine/n PartnerIn in Bezug auf Nähe und Distanz? Wie viel Vertrauen habe ich, um mich an meine/n PartnerIn anzulehnen, wie viel Gewicht kann ich dabei abgeben? Kann ich die Kontrolle aufgeben, wenn mein/e PartnerIn mich durch den Raum mit geschlossenen Augen führt? Wie setze ich meine Grenzen (wenn überhaupt), wenn mein eigener Raum nicht respektiert wird?

All diese Übungen scheinen auf den ersten Blick sehr einfach zu sein, sind es aber nicht. Durch diese kleinen Experimente wird den Partnern sichtbar, nach welchem Muster sie in der Beziehung leben und wie es ihnen damit geht.

Bei der körperbezogenen Paartherapie geht es auch darum, einen achtsamen Umgang mit dem eigenen Körper zu finden, und auch auf der körperlichen Ebene auf eine neue Weise mit dem Partner kommunizieren zu lernen. Wir lernen, die eigene Wahrnehmung zu schärfen und zu erweitern, um mit dem Partner auf einer neuen bewussteren Ebene zu interagieren.

In der körperbezogenen Paartherapie lernen Sie:

  • Kontakt mit dem eigenen Körper herzustellen
  • eigene (Körper-)Wahrnehmung zu erweitern
  • die Bedürfnisse des Partners besser zu spüren / verstehen
  • kreativ zu sein, was Konfliktbewältigung angeht
  • die neuen Potenziale Ihrer Beziehung aufzudecken

Preise

60 Minuten — 80,- €
90 Minuten — 100,- €

In Ausnahmefällen sind je nach finanzieller Lage der Klienten auch Einzelvereinbarungen möglich.

 

 

Aktuelles 2018

Deine Webseite - der authentische Ausdruck deiner Berufung

Workshop mit Ivana Kersting

10. März 2018


Improvisationsworkshop mit Ellen Schieß

11. März 2018


Männerkreis

Workshop mit Sascha Irle

17. März 2018


Jahresgruppe ICH und DIE ANDEREN

mit Sascha Irle

ab 20. März 2018


Tanztherapeutischer MÄNNERKREIS

mit Sascha Irle

ab 21. März 2018


Special guest from Russia Alexander Girshon

Workshop

DANCE WITH SHADOW

21.-22. April 2018


 Infoabend zur tanztherapeutischen Ausbildung

27. April 2018


Orientierungswochenende zur tanztherapeutischen Ausbildung

5. - 6. Mai 2018


 

NEWSLETTER

Anmelden
Newsletter Archive